Die Schlummerkiste

Ihr Heim weit weg von Zuhause…

Schlummerkiste-Logo

Umgebung

Naturpark Schwäbischer-Fränkischer Wald

Im Nordosten von Baden-Württemberg, vor den Toren der Landeshauptstadt Stuttgart, liegt der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Mit einer Fläche von rund 900 km² umfasst er den Raum zwischen den Städten Backnang, Heilbronn, Öhringen, Schwäbisch Hall, Gaildorf, Lorch und Schorndorf.

Hier leben ca. 110.000 Menschen. Die Höhenlage reicht von 200 m ü. NN im Sulmtal bis 586 m bei Gschwend und Großerlach.

Die Klimatönung variiert vom milden Weinbauklima mit einer Jahresdurchschnittstemperatur um 9° C und 800 mm Jahresniederschlag bis zum kühlfeuchten Reizklima (7,5°, 1100 mm) in den Hochlagen.

Mit dem Prädikat "Naturpark" wurde 1979 eine naturnahe und reich strukturierte Kultur- und Erholungslandschaft ausgezeichnet. Das grüne, waldreiche Herz des Naturparks bilden die fünf Naturräume: Welzheimer Wald im Süden, Murrhardter und Mainhardter Wald im Zentrum sowie Löwensteiner und Waldenburger Berge im Norden.

Offizielle Website für den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Offizielle Website der Gemeinde Oberrot

Einkaufsmöglichkeiten

Im Ort

  • Nächste Einkaufsmöglichkeit: Netto-Filiale, ca.500m; zu Fuß 10min.
  • Lebensmittel-Laden Bohnert, frische Brötchen, bereits ab 6.00 Uhr geöffnet

In der Nähe

  • Bäckerei Wagner, Fichtenberg, auch sonntags geöffnet, ca. 6km
  • Norma Filiale Fichtenberg, ca. 6km
  • Weitere Einkaufsmöglichkeiten in Gaildorf, ca. 12km, Schwäbisch Hall, ca. 14km

Restaurants

Gasthof Krone
Gut bürgerliche Küche mit Biergarten
Fichtenberg Ortsmitte, ca. 6km

http://www.krone-fichtenberg.de/

Landhaus Noller
„Schwäbische Spezialitäten für das anspruchsvolle Genießerherz“
direkt beim Golfplatz Marhördt
Entfernung: ca. 6km
Weitere Restaurants unter: www.geniesserregion-hohenlohe.de

Golf

Golfplatz Marhördt
Ein attraktiver und bestens gepflegter 18-Loch-Meisterschaftsplatz in absolut ruhiger Lage, gelegen in der sanft hügeligen Naturlandschaft des Schwäbisch-Fränkischen Waldes.
Die Attraktivität des Platzes lässt aber keinerlei sportliche Herausforderung missen.

Entfernung ca. 6km

www.golfclub-marhoerdt.de


Golfplatz Frankenberg
Der kleine Ort Frankeberg ist umgeben von einer herrlichen Kulturlandschaft mit sanften Hügeln, alten Obstbäumen und Wäldern. Diese Landschaft bietet den idealen Rahmen für den 9-Loch-Golfplatz des Golfclub Oberrot-Frankenberg. Hier, inmitten des Naturparks Fränkisch-Schwäbischer Wald, finden Sie wohltuende Ruhe und gute Luft.

Entfernung ca. 4km

www.golfclub-oberrot-frankenberg.de

Badespaß

Diebach-Stausee in Fichtenberg

„Einen besonderen Anziehungspunkt stellt der landschaftlich besonders reizvoll gelegene Diebach-Stausee dar, der im Sommer ein beliebter Treffpunkt für Badelustige ist. Ausgedehnte Liegewiesen, Umkleidekabinen, Duschen sowie ein abgetrennter Kinderbereich sind vorhanden. Das "Seestüble" - am Waldrand oberhalb des Sees gelegen - lädt Badegäste, Wanderer und Spaziergänger mit einer reichhaltigen Speisekarte zum Verweilen ein.“

Entfernung ca. 6km


Waldsee in Murrhardt-Fornsbach
„Der Waldsee in einem idyllischen Seitentälchen direkt am Waldrand bietet einfach Erholung pur ...
... und zwar für fast jeden, denn es gibt ruhige Plätzchen auf der großen Liegewiese über dem See, für den Spaziergänger einen barrierefreien Weg rund um den See und für die Kinder jede Menge Spaß auf den Kinderspielplätzen.“

Angeboten wird dort unter anderem:
*Tret- und Ruderboot-Fahren (Boot-Verleih)
*Schwimmen (naturtrüber See mit hervorragende Wasserqualität)
*Minigolf
*Beach-Volleyball
*Tischtennis
*Angeln
*Sommer-Stockbahn,
*Grillen auf dem Grillplatz

Entfernung ca. 8km

Freizeitbad Schenkensee in Schwäbisch Hall
Hallenbad: „Das Schenkenseebad lockt mit Attraktionen wie einer 110 Meter langen Reifenrutsche, einer Black-hole-Rutsche, einem Wasserparadies für Kleinkinder und vielem Mehr. Für die Kleinsten! Auf 76 Quadratmetern Wasserfläche können sich Knirpse zwischen 1 und 6 Jahren austoben. In dem 15 bis 30 cm tiefen Becken gibt es nun viele Attraktionen für Kleinkinder, die zum Spielen im Wasser einladen. Mittelpunkt ist das große Piratenschiff

Freibad: Für Kinder ist das Schenkenseebad ein Paradies. Spielplätze und Wasserspiele, Plansch-Oase und Flachwasserbereiche sind ein gefahrloses Vergnügen für die ganz Kleinen. Rutschvergnügen! Ob Breitrutsche für unsere jüngsten Besucher, 200 m Schlangenrutsche oder die in Hohenlohe einmalige Freifallrutsche für besonders Wagemutige... das Freibad Schenkenseebad steckt voller Attraktionen.

Saunalandschaft: Erleben Sie in der Erdsauna die sanfte Strahlungswärme, die der Ofen in der aus Keloholz gezimmerten Sauna abgibt. Oder versinken Sie in der finnischen Sauna: Die grünlich fluorezierende Felswand, das eingespielte Vogelgezwitscher, das Wasser- und Blätterrauschen vermitteln den Eindruck mitten im tropischen Regenwald zu sitzen.“

Entfernung ca. 18km

www.schenkenseebad.de

Solebad Schwäbisch Hall, Sauna, Hallenbad und Salzgrotte

Haller Salzgrotte:
„Mit 60 Tonnen reinem Natursalz, verteilt auf rund 120 m², beherbergen die Haller Salzgrotten einen wahren Schatz an wertvollen Mineralstoffen, der nur auf seine Entdeckung wartet. Sowohl hinsichtlich ihrer Raumkapazitäten, als auch in punkto Qualitätsstandards gehören die Salzgrotten im Solebad sicher zu den größten und modernsten ihrer Art in ganz Deutschland.
2000 qm Wellnessfläche mit fünf wohltermperierten Wasserbecken voll heilkräftiger Haller Sole, acht verschiedene Duft- und Schwitzkabinen und großzügige Ruhebereiche bieten eine Fülle von Möglichkeiten, um aktiv etwas für die eigene Gesundheit zu tun.“

Entfernung ca.12km

www.solebad-hall.de

Natur

Hörschbachschlucht in Murrhardt
„Ein besonderes Erlebnis ist das Naturschutzgebiet "Hörschbachschlucht".
Nur von natürlichen Vorgängen geprägt, bietet sie dem Wanderer den Eindruck eines echten Naturwaldes. Die etwa einstündige Wanderung vom Unteren Wasserfall (Parkplätze) bis zum oberen Wasserfall ist ein unvergessliches Erlebnis, besonders für Kinder.
Die Hörschbachschlucht ist durch einen Fußpfad gut erschlossen. Der Weg ist stellenweise sehr matschig, kann aber auch als Barfußpfad begangen werden. Die Die Hörschbachschlucht bietet dem Besucher eine ganze Reihe von natürlich entstandenen geologischen Aufschlüssen mit markanten Felsbildungen.“

Entfernung ca. 8km

www.murrhardt.de

Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen bei Schwäbisch Hall
„Das umfangreiche Veranstaltungsprogramm und interessante Ausstellungen bieten auf unterhaltsame und anschauliche Weise informative Einblicke in unsere Vergangenheit. Auch ohne Aktionen bietet das Freilandmuseum eine interessante Rückschau in unsere Vergangenheit, denn wie besser und anschaulicher könnte das gelingen als mit einem Gang durch die Museumsgebäude. Diese sind unsere besten, wichtigsten und wertvollsten Ausstellungsstücke, denn sie sind Originale.
Es vermittelt über seine Gebäude und mit seinem landschaftlichen Umfeld besonders ausdrucksvoll unsere eigene Geschichte. Mittlerweile stehen 64 Gebäude aus dem nördlichen Württemberg im Museumsdorf. Groß- und Kleinbauernhäuser, Scheunen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit ihren originalen und manchmal auch originellen Einrichtungsgegenständen einen lebendigen Eindruck vom früheren Leben ohne fließend Wasser, Zentralheizung oder Fernseher.“
Saisonbeginn März bis Ende April und Oktober bis Anfang November: 10 - 17 Uhr geöffnet. Mai bis Ende September: 9 - 18 Uhr geöffnet

Entfernung ca.19km

www.wackershofen.de

Wandern
Rund ums Sägmühlmuseum in Oberrot, OT Badhaus, Länge ca. 5,5km

Ein Besuch im Marhördter Sägmühlmuseum lässt sich sehr gut mit einer kleinen Wanderung in die Umgegend verbinden. Für die hier vorgeschlagene Route braucht man bei normaler Kondition nur wenig länger als eine Stunde - genug Zeit, um die Schönheit der Landschaft zu erfassen und in der prickelnden Naturparks-Luft mal so richtig durchzuatmen.

Das Sägmühlmuseum hat als Kleinmuseum keine festen Öffnungszeiten, Kontakt über die Gemeinde Oberrot

www.oberrot.de

Radfahren
Tour de Waldsee, von Oberrot OT Badhaus nach Murrhardt-Fornsbach, Länge 28km

Dauer für einen durchschnittlichen Fahrer zwei bis drei Stunden

Diese Strecke führt den ganz "normalen" Radfahrer vom Parkplatz am Sägmühlmuseum zum romantischen Waldsee.
Info zu Wander- und Radwegen: www.oberrot.de

Kultur

Freilichtspiele Schwäbisch Hall
„Die Freilichtspiele auf der Treppe von St. Michael gehören untrennbar zur Identität von Schwäbisch Hall. Künstlerischer Anspruch und Unterhaltung fügen sich hier bestens zusammen.
Drei Inszenierungen auf der Großen Treppe bilden den Kern der Festspiele. Seit dem Jahr 2000 gibt es jährlich auch zwei Inszenierungen im Haller Globe-Theater - einem einzigartigen Rundbau aus Holz auf der Kocherinsel mitten in der Stadt.”

Das Kindertheater war lange in der Gelbinger Gasse angesiedelt, spielt nun jedoch im Haller Globe-Theater.

Intendant Christoph Biermeier stellt in jeder Saison ein Ensemble aus renommierten DarstellerInnen und RegisseurInnen aus ganz Deutschland zusammen. Schon die Proben, die ab Ende April mitten auf dem Marktplatz stattfinden, sind ein Erlebnis!

Terminplan und Infos unter www.freilichtspiele-hall.de

Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall
Die Kunsthalle Würth wurde 2001 von Bundeskanzler Gerhard Schröder eröffnet und hat sich seither zum Besuchermagneten entwickelt.
Der dänische Architekt Prof. Henning Larsen hat die moderne Architektur raffiniert in die Haller Altstadt integriert. Schon das Gebäude ist ein Erlebnis!

Gezeigt werden Wechselausstellungen auf der Basis der Sammlung des Unternehmers Prof. Dr. h.c. Reinhold Würth, der bereits 1991 das Museum Würth in Künzelsau gründete und als Kunstmäzen im ganzen Land bekannt ist.

Infos und weitere Museen in Schwäbisch Hall unter: www.schwaebischhall.de